ACHTSAMKEIT ODER MINDFULNESS IST EINE MEDITATIONSFORM, DIE DEN BEDÜRFNISSEN DER HEUTIGEN SCHNELLLEBIGEN ZEIT SEHR ENTGEGEN KOMMT. IN DER MEDITATION "KULTIVIERE" ICH MEINEN GEIST, DAS HEISST DASS ICH MICH MIT MEINEm INNEREN GEISTIGEN PROZESS VERTRAUT MACHE


 

Achtsamkeit lädt ein wahrzunehmen, dass es nur allzu menschlich ist, auf Erfahrungen automatisch zu reagieren und ermutigt interessiert zu erforschen, wie ich anders reagieren kann. Trainiere ich täglich mein reaktives Gehirn zu einem achtsamen Gehirn, werde ich immer vertrauter mit mir und entwickle ein sensibles und einfühlsames Gespür für meine Grenzen und für das, was mir gut tut. 

 

Achtsamkeit verändert im Grunde genommen alles, was sie berührt. Achtsamkeit fördert meine Fähigkeit, achtsamer mit mir und meiner Gesundheit umzugehen und damit Stress und Burnout vorzubeugen. Der Sinn für die Selbst-Verantwortung wird bewusster dadurch, dass die Selbststeuerungsfähigkeiten verbessert werden, Gelassenheit und Ruhe gefördert sowie Konzentration und Fokussierung gesteigert werden. 

 

Mitarbeiter, die eigenverantwortlich und langfristig für die eigene Gesundheit sorgen sind elementar für eine gesunde Unternehmenskultur. Sie werden nicht nur stressresistenter, sondern sehen Belastungen eher als Herausforderungen, denen sie gewachsen sind. In Unternehmen, in denen Achtsamkeit kultiviert wurde, arbeiten die Menschen selbstbestimmter, angstfreier und kreativer! 

 

Die Kraft der Achtsamkeit zeigt sich unter anderem

  • im Stressabbau: Es konnte z.B. nachgewiesen werden, dass durch regelmäßige Achtsamkeitsmeditationen weniger Cortisol (unser Stresshormon) ausgeschüttet wird
  • in positiven Veränderungen im Gehirn: Die Großhirnrinde bekommt eine dickere Kortikalwand. Die kortikale Dicke wird in Verbindung gebracht mit einer besseren Gedächtnisleistung, leichteren Entscheidungsfindung und mit einem langsameren Alterungsprozess des Gehirns
  • in Verbesserung der Schlafqualität, da wir weniger grübeln
  • in einer tieferen Zufriedenheit in Beziehungen
  • in einer emotionalen Ausgeglichenheit und einer bewussteren Steuerung von Emotionen: Solange wir emotional unausgeglichen sind, ist unser limbisches System noch mit der Verarbeitung dieser Emotionen beschäftigt. Tägliche Meditation reicht aus, um Klarheit zu erhalten

Mein angebot für sie


Download
Achtsamkeitsangebot
Mein Achtsamkeitsangebot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.7 KB